Lehre am Deutschen Institut

Sommersemester 2019

Lehrveranstaltungen des Master DaF/DaZ finden Sie unter: http://www.daf.uni-mainz.de/kv.htm.

UNDL I/II (Bachelor & Master): Thomas Mann: „Buddenbrooks“

Dr. Yvonne Wolf

Kurzname: UNDL
Kursnummer: 05.067.919

Empfohlene Literatur

Primärtextausgabe (Grundlage der Veranstaltung, bitte nur diese Ausgabe):

  1. Thomas Mann: Buddenbrooks. Verfall einer Familie. In der Fassung der Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe (GKFA). 3. Aufl. Frankfurt a.M.: Fischer Taschenbuch, 2012 (Fischer Klassik).

Zur ersten Einführung:

  1. Thomas-Mann-Handbuch. Hg. v. Helmut Koopmann. 3., aktualisierte Aufl. Frankfurt a.M.: Fischer Taschenbuch Verlag, 2005. (zu „Buddenbrooks“ S. 363-384)
  2. Thomas Mann Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hg. v. Andreas Blödorn und Friedhelm Marx. Stuttgart / Weimar: Metzler, 2015. (zu „Buddenbrooks“ S. 13-25)

Weiterführend:

  1. Buddenbrooks-Handbuch. Hg. v. Ken Moulden und Gero von Wilpert. Stuttgart 1988.
  2. Buddenbrooks-Handbuch. Hg. v. Nicole Mattern und Stefan Neuhaus. Stuttgart 2018. (Online-Volltextzugriff über UB-Katalog)

Voraussetzungen / Organisatorisches

Der Roman umfasst rund 840 Seiten. Ich möchte daher bereits an dieser Stelle dringend darauf aufmerksam machen, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur sinnvoll ist, wenn die Bereitschaft zu einer vollständigen Lektüre des Textes besteht! Sie ist die Grundlage der ‚aktiven Teilnahme‘. Zur ‚aktiven Teilnahme‘ gehört des Weiteren die Mitwirkung an der Gestaltung eines thematischen Blocks; d.h. z.B. Planung und Durchführung von Unterrichtsgesprächen, teilweise auch Präsentationen oder Kurzreferate. Genaue Angaben folgen in der ersten Sitzung.

Inhalt

Thomas Manns „Buddenbrooks“ lassen sich aus unterschiedlichem Blickwinkel und mit variierender Akzentuierung lesen: Als Fin-de-siècle-Text mit entsprechender Dekadenzthematik, als psychologischer Roman, als Gesellschaftsroman, als philosophischer Roman usw. In der Übung wird es darum gehen, sich im Rahmen von genauer, detaillierter und intensiver Textarbeit der thematisch-inhaltlichen und ästhetischen Vielschichtigkeit des Romans interpretatorisch anzunähern.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
18.04.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
25.04.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
02.05.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
09.05.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
16.05.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
23.05.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
06.06.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
13.06.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
27.06.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
04.07.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz
11.07.2019 (Donnerstag)10.15 - 11.45 Uhr00 003 SR 07
9125 - Bausparkasse Mainz

Semester: SoSe 2019