Lehre am Deutschen Institut

Wintersemester 2017/18

Lehrveranstaltungen des Master DaF/DaZ finden Sie unter: http://www.daf.uni-mainz.de/kv.htm.

FDLI: Fachdidaktik Literaturwissenschaft

Dr. Urania Julia Milevski

Kurzname: FDLI
Kursnummer: 05.067.121

Voraussetzungen / Organisatorisches

Das Seminar setzt die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit voraus. Seminarprotokolle sichern die Ergebnisse für die zu schreibende Klausur. Der Klausurtermin wird in den ersten Wochen bekannt gegeben. Es wird außerdem die Möglichkeit gegeben, eigene Unterrichtsplanungen zu präsentieren und zu diskutieren.

Empfohlene Literatur

Primärliteratur:

Juli Zeh: Corpus Delicti. Frankfurt am Main 2009.

(Ein kleines Korpus an politischer Literatur wird zusätzlich im Reader zur Verfügung gestellt.)

Sekundärliteratur (Auswahl zur Einführung):

Matthis Kepser, Ulf Abraham: Literaturdidakik Deutsch. Eine Einführung. Berlin 2016.

Volker Frederking, Hans-Werner Huneke, Axel Krommer, Christel Meier (Hg.): Taschenbuch des Deutschunterrichts. Band 1-3. Bad Hohengehren 2013.
 

Inhalt

Thematisch steht Literatur im Zentrum, die eine kritische Haltung zu gesellschaftlichen Ereignissen einnimmt und insofern als "politisch" gelten kann. Die Veranstaltung ist damit lose angelehnt an die angebotene Vorlesung "Politische Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts".

Die thematische Ausrichtung steht in direkter Wechselwirkung zu dem aktuellen Anspruch, nicht nur kompetenzorientiert zu unterrichten, sondern zudem Einfluss auf die Herausbildung "vernünftiger" Individuen mit gesellschaftlicher Teilhabe zu üben. Mit Blick auf die Lehrpläne Sek I und Sek II sollen unterschiedliche Methoden der Texterschließung und Textinterpretation für den Literaturunterricht zur Anwendung kommen, wobei die Didaktik der Literaturgeschichte und der literarischen Gattungen maßgeblicher Bestandteil ist. Diese inhaltlichen Elemente sollen vor dem Hintergrund der Unterrichtsorganisation und -planung und unter Rückbezug auf entsprechende Modelle und Konzepte genauer betrachtet werden.

Ausgewählte Lyrik wird zur Verfügung gestellt. Literarische Grundlage für alle ist außerdem Christoph Heins "Die Vergewaltigung" (wird ebenfalls zur Verfügung gestellt) sowie Max Frischs "Biedermann und die Brandstifter" (ist zu erwerben).

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
16.10.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
23.10.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
30.10.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
06.11.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
13.11.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
20.11.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
27.11.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
04.12.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
11.12.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
18.12.2017 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
08.01.2018 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
15.01.2018 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
22.01.2018 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
29.01.2018 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude
05.02.2018 (Montag)08.15 - 09.45 Uhr02 425 P203
1141 - Philosophisches Seminargebäude

Semester: WiSe 2017/18