Studium

- Aktuelle Mitteilungen und (Info-)Veranstaltungen -

Prüfungsanmeldephase für das WiSe 2016/17 (09.01. - 23.01.2016)

Vom 9. Januar (13 Uhr) bis zum 23. Januar 2017 (13 Uhr) findet die verbindliche Online-Prüfungsanmeldephase für das WiSe 2016/17 statt. Beachten Sie in diesem Zusammenhang unbedingt die folgenden fachspezifischen Informationen des Studienbüros am Deutschen Institut:

WiSe 2016/17 - Wichtige Informationen zur Prüfungsanmeldephase (09.01. - 23.01.2017)

Master-Infoveranstaltung (M.A. Germanistik & M.Ed. Deutsch)

Hier geht's zur Power Point Präsentation!
Am Mittwoch, den 19. Oktober 2016, findet in der Zeit von 14-16 Uhr im Übungsraum des Deutschen Instituts (Raum 01-471, neben P109a) eine Informationsveranstaltung zum Masterstudium statt.
Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Studieninteressierte als auch an Studienanfänger und wird von Frau Dr. Wolf (Studienfachberatung, Deutsches Institut) geleitet.  Die Veranstaltung teilt sich wie folgt auf:

 

14:00-15:00 Uhr: M.A. Germanistik (Schwerpunkt Literaturwissenschaft / Sprachwissenschaft)

15:00-16:00 Uhr: M.Ed. Deutsch (1. / 2. Hauptfach, Erweiterungsfach)

Wir empfehlen Ihnen dringend, die Veranstaltung zu besuchen, da auf fachspezifische Besonderheiten in der Prüfungsordnung hingewiesen wird, und z.B. Wahlbereichsmodule mitsamt etwaiger Einschränkungen der Wahlpflicht ausführlich erklärt werden. Die Informationen dazu können Ihnen bei der Wahl der zukünftigen Module/Kurse helfen und dabei bspw. vor allem im M.Ed. Deutsch die Planung des Masterabschlusses erleichtern. Darüber hinaus wird generell erläutert, was bei den Abschlussprüfungen (M.A.-/M.Ed.-Arbeit, mündliche Prüfung) unbedingt zu beachten ist.
Wenn Sie sich ausschließlich für den M.A. Germanistik oder ausschließlich für den M.Ed. Deutsch interessieren, können Sie auch nur von 14-15 Uhr bzw. 15-16 Uhr erscheinen.

Bei Rückfragen zum M.A.-DaF-Studium wenden Sie sich bitte direkt an Frau Willkop (http://www.daf.uni-mainz.de/).

Wichtige Information für Neu-/Wiedereinschreiber und Fachwechsler

Wenn Sie ab dem WiSe 2015/16 Ihr Studium beginnen, einen Fachwechsel beantragt haben, oder nach einer Pausierung wiedereinsteigen, dann werden Sie vom Studierendensekretariat automatisch auf die aktuellste gültige Prüfungsordnung eingeschrieben. Da wir zum WiSe 2015/16 neue Prüfungsordnungen anbieten, ist das die Prüfungsordnung von 2015/16, die sich u.U. in manchen Modulen/Kursen von Ihrer bisherigen Prüfungsordnung unterscheiden kann.

Beispiel
:
Sie werden z.B. in Deutsch auf die derzeit aktuellste Ordnung von 2015/16 eingeschrieben, wenn Sie Germanistik im Kernfach (bzw. analog im Beifach) studieren und nur Ihr Beifach (bzw. analog Ihr Kernfach) ändern.
Ebenso gilt im B.Ed./M.Ed. Studium, dass Sie in Deutsch auf die neue PO von 2015/16 eingeschrieben werden, sobald sich etwas an Ihrer Fächerkombination (Fach 1, Fach 2 oder Biwi) ändert, oder Sie das Studium für ein oder mehrere Semester pausiert haben und nun wiedereinsteigen.Bei einem Fachwechsel sollten Sie die Studienfachberatung des Deutschen Instituts zur Anerkennung Ihrer in der alten Prüfungsordnung erbrachten Leistungen aufsuchen. Sobald der Anerkennungsbescheid vorliegt, wird dieser an Frau Röhr (Prüfungsmanagement, Deutsches Institut) weitergeleitet und die Anerkennungen werden technisch ins System eingegeben.Studierende, die das Fach Deutsch/Germanistik neu zu ihrer Fächerkombination hinzuwählen, werden ebenfalls automatisch auf die aktuellste gültige Prüfungsordnung eingeschrieben (im Bachelor Germanistik/Deutsch wie auch im Master Germanistik/Deutsch aus dem Studienjahr 2015/16).Informationen zu den neuen Prüfungsordnungen ab WiSe 2015/16 finden Sie unter "Studium" - "Studiengänge" und dem betreffenden Studiengang.

Neue Prüfungsordnungen in Germanistik/Deutsch ab dem WiSe 2015/16

Zum Wintersemester 2015/16 führt das Deutsche Institut in allen germanistischen Bachelor- und Masterstudiengängen neue Prüfungsordnungen ein, die an einigen Stellen geringfügig von den bereits bestehenden Prüfungsordnungen abweichen, größtenteils in Bezug auf Veranstaltungsgrößen und Veranstaltungsnamen. Wenn Sie ab dem WiSe 2015/16 als Erstsemesterstudierende Ihr Studium im Fach Deutsch/Germanistik bei uns aufnehmen, oder als Fach-/Hochschulwechsler bei uns (wieder)einsteigen, werden Sie automatisch auf die aktuellste gültige Prüfungsordnung, in diesem Fall von 2015/16 eingeschrieben.

Wenn Sie nach dem WiSe 2015/16 Ihr zweites Fach wechseln, werden Sie in Germanistik/Deutsch ebenfalls automatisch auf die neuste Prüfungsordnung von 2015/16 eingeschrieben.

Informationen & Materialien zu den PO-Änderungen (fachspezifische Anhänge, Verlaufspläne, Modulhandbücher) sind unter dem jeweiligen Studiengang (s. "Studium" - "Studiengänge") eingestellt.

Bei Rückfragen zu den PO-Änderungen können Sie sich an die Studienmanagerin (Frau Schell) wenden.

Bei Fragen zur inhaltlichen Stundenplangestaltung und zu fachlichen Anerkennungen wenden Sie sich an die Studienfachberaterinnen des Deutschen Instituts (Frau Obermaier, Frau Riedel, Frau Wolf).

Bitte beachten
:
Kurse der neuen Prüfungsordnungen (betrifft VKUW, GHIS, GADL-V, GNDL-V, GADL-PS, GNDL-PS, HIST-PS, DESK-PS), werden erst ab der 2. Lehrveranstaltungsanmeldephase im Oktober 2015 angeboten!

Aktuelle Hinweise
:
Wenn Sie bereits im Fach Deutsch/Germanistik bei uns studieren und sich Ihre Fächerkombination nicht ändert und Sie auch keinen Fachwechsel beantragt haben, dann studieren Sie ganz normal auf Ihrer bisherigen Prüfungsordnung weiter.

Praktika im Ausland

Wenn Sie sich für ein Praktikum im Ausland interessieren, können Sie sich u.a. auf diesen Seiten darüber informieren: https://www.studium.uni-mainz.de/praktikum-im-ausland/
Innerhalb Europas werden ERASMUS-Praktika für Studierende im LLP-Programm der EU gefördert. Die Universität Mainz ist beteiligt am EU-ServicePoint, der die Studierenden bei der Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung dieser Praktika unterstützt.

Vortragsreihe zur Berufsorientierung - Career Service der Zentralen Studienberatung

Veranstaltungsformat des Career Service der JGU Mainz:
Der Career Service veranstaltet in jedem Semester eine Vortragsreihe zur Berufsorientierung.
Im Rahmen der Vortragsreihen präsentieren sich interessante Unternehmen und Institutionen als potentielle Arbeitgeber. Die Referentinnen und Referenten berichten über ihre Arbeits- und Aufgabenbereiche, Anforderungsprofile, Praktika und Einstiegsmöglichkeiten in ihrem Unternehmen/ihrer Institution und zeigen auf, in wie vielen verschiedenen Bereichen ein Tätigkeitsfeld verankert sein kann. Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie in einer Diskussionsrunde Gelegenheit, Fragen zu stellen und Kontakte zu knüpfen.

In der Talkrunde diskutieren und beleuchten Vertreterinnen und Vertreter aus öffentlichen Institutionen, Industrie, Handel und Dienstleistung ein spezifisches Berufsfeld.
Weitere Informationen zum aktuellen Programm finden Sie unter:
http://www.career.uni-mainz.de/105_DEU_HTML.php
Teilnehmen können Studierende, Absolvent/innen und Dozierende aller Fachbereiche.
Externe Interessent/innen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Infoveranstaltung der Abteilung Internationales

Informationsveranstaltung der Abteilung Internationales zu Auslandsaufenthalten mit ERASMUS im Rahmen des ERASMUS+ -Programms. Termin: Mittwoch, den 02.07.2014, um 14:15 Uhr in Hörsaal 10.
Studierende aller Fachbereiche erhalten hier wertvolle erste Informationen rund um das Thema Studium im europäischen Ausland und Förderung durch das ERASMUS-Programm. Die Referentin, Frau Tucek, steht auch gerne für erste kurze Fragen bereit.

Einrichtung von PHILIS

PHILIS ist das Service- und Beratungszentrum am Fachbereich 05
Zur Website von PHILIS