European Joint Master „Transnational German Studies“

Lust auf eine interdisziplinäre, internationale und interkulturelle Lernerfahrung?

Europa ist ein großes Wort und ein noch größeres Konzept. Europa ist eine Form auf der Landkarte, ein Ort und eine Idee. Europa ist eine Erfahrung, die darauf wartet, entdeckt zu werden. Der neue Joint Master Studiengang „Transnational German Studies“ bietet eine Reise durch die europäische Kultur- und Literaturgeschichte, bei der das Werden und Gewordensein von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Europas erlebbar wird.

Europa erleben und verstehen

„Transnational German Studies“ ist ein Studiengang für alle, die Europa neu verstehen wollen, als Idee, in deren Vergangenheit man sich begeben kann; für alle mit großem Interesse an Literaturwissenschaft und Kulturgeschichte und alle, die den geisteswissenschaftlichen Verbindungslinien europäischer Gemeinschaft nachspüren möchten; ein Studiengang für alle, die ihren Horizont erweitern wollen. Auf dem Studienweg durch vier europäische Universitäten wird die Geistesgeschichte Europas nicht nur theoretisch, sondern konkret erkundet: Eine kleine Gruppe internationaler Studierender macht gemeinsam neue Erfahrungen in verschiedenen Ländern und folgt dabei dem roten Faden der Germanistik zurück bis zu den gemeinsamen Wurzeln im Mittelalter.

Vier Semester – vier Länder – ein Master

In jedem der vier Semester bis zum Master of Arts erleben die Studierenden ein anderes europäisches Land und eine andere europäische Universität: An den Universitäten von Porto, Luxemburg, Mainz und Palermo erwartet sie ein abgestimmtes Studienprogramm, bei dem germanistische Vorkenntnisse und Interessen mit Kursen zur germanistischen Mediävistik sowie zur Kultur und den Sprachen Europas als multinationaler, interkultureller Erfahrungshorizont ausgebaut und erlebbar gemacht werden.

Kurzvorstellung JMD "Transnational German Studies"

Studiensteckbrief und Informationen zur Bewerbung

--- Bewerbungen für das WiSe 2020/21 sind ab sofort möglich! ---

Modulhandbuch

Studienverlaufsplan

Gemeinsame Website aller Partnerhochschulen

 

Ansprechpartner bei Fragen rund um den Studiengang: Univ.-Prof. Dr. Stephan Jolie (Fuchs-Jolie@uni-mainz.de)